1. Startseite
  2. aktuell
  3. Wiedererrichtung der Köhlerbaude im Mihlaer Tal hat begonnen

Wiedererrichtung der Köhlerbaude im Mihlaer Tal hat begonnen

Nach dem Erreichen der Förderung des Landes und entsprechend den Plänen, die Ines Andraczek gemeinsam mit der Stadt auf den Weg gebracht hat, nach erfolgter Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen haben nun die Arbeiten zur Wiedererrichtung der Köhlerbaude am traditionellen Standort begonnen.

Keim Problem sind dabei die zu erbringenden Eigenleistungen. Viele Mihlaer, darunter Stadträte, Unterstützer des Vorhabens und freiwillige Helfer haben unter sachkundiger Anleitung von Uwe Nowatzky, der die Technik bereitstellte, und Dachdeckermeister Ludger Kasper gemeinsam angepackt. Zugute kam die trockene Wetterphase Mitte März.

Das bisher erreichte kann sich sehen lassen. Ein alter Traum vieler Mihlaer beginnt wahr zu werden, die Köhlerbaude, an die es so viele schöne Erinnerungen gibt, wird bald im neuen Glanz erstrahlen.

Geplant ist übrigens auch die Aufstellung einer Sitzbank in Erinnerung an den Altsportlehrer  Hans Köhler, der im Jahre 2016 verstorben war.

Sicher wird es zur Eröffnung und Einweihung der neuen Baude auch eine Festivität im Tal geben.


Uwe Nowatzky fährt sachkundig seinen Bagger, alle Helfer packen unter fachmännischer Anleitung kräftig mit an.

-Ortschronist Mihla-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam