1. Startseite
  2. aktuell
  3. Wappenwettbewerb im Amt Creuzburg endete mit Auszeichnungsveranstaltung

Wappenwettbewerb im Amt Creuzburg endete mit Auszeichnungsveranstaltung

Die Coronapandemie hatte diese Veranstaltung lange Zeit verhindert; nun war es soweit. Bürgermeister Rainer Lämmerhirt hatte im Namen des Stadtrates die Teilnehmer am Wappenwettbewerb für das Amt Creuzburg, die Jurymitglieder sowie Stadträte in den Festsaal auf der Creuzburg eingeladen.

So kamen dann an diesem Freitagabend viele Menschen zusammen, die das gleiche Ziel verfolgt hatten: Für das neue Amt Creuzburg sollte ein Wappen gestaltet werden, welches, do der Text der Ausschreibung, als Grundlage für eine Flagge und das Dienstsiegel nutzbar sein solle.

Die im Oktober letzten Jahres veröffentlichte Ausschreibung führte zu einem erstaunlichen Ergebnis: Insgesamt 22 Teilnehmer aus allen Ortsteilen und sogar über die Grenzen des Amtes Creuzburg hinaus reichten insgesamt 66 verschiedene Entwürfe ein! Bürgermeister Lämmerhirt bekundete, dass er mit einem solchen Ergebnis nicht gerechnet hatte.

Die Jury aus Stadträten und Frau Breustedt und Herrn Hoffmann für die Kirchgemeinden hatte daher auch alle Hände voll zu tun, nach bestem Wissen und Gewissen aus dieser großen Anzahl von Entwürfen eine kleine Gruppe auszuwählen, die dann einem Experten zur Begutachtung und weiteren Bearbeitung vorgelegt werden sollte. Sechs Entwürfe waren es, die schließlich in die engere Wahl kamen.

Bürgermeister Lämmerhirt betonte, dass es faszinierend gewesen sei, sich mit den vielen Entwürfen zu beschäftigen. Jeder einzelne Teilnehmer habe sich sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und die Kreativität der Entwürfe sei für alle Jurymitglieder überraschend gewesen. Daher gab es ein großes Lob für diese Vielfalt! Einige dieser Entwürfe wurden dann per Beamer auch den Teilnehmern der Auszeichnungsveranstaltung gezeigt.

Für die weitere Bearbeitung der Wappen und die notwendige Auswahl für die Einreichung beim Thüringer Hauptstaatsarchiv und dem Landungsverwaltungsamt zur Genehmigung konnte der bekannte Heraldiker Jörg Mantzsch aus Magdeburg gewonnen werden. Er entschied sich dann nach genauer Prüfung unter heraldischen Bedingungen für einen Entwurf, der eingereicht und bestätigt wurde. Seit dem 21. Juni sind nunmehr Wappen, Flaggen und Siegel der Stadt Amt Creuzburg nach diesem Vorschlag offiziell genehmigt und dürfen geführt werden. Auch unter diesem Aspekt kam die Auszeichnungsveranstaltung zum Wappenwettbewerb gerade zur rechten Zeit.

So konnte Bürgermeister Rainer Lämmerhirt den Sieger und die Platzierten nennen, vorstellen und auszeichnen.

Den dritten Platz im Wettbewerb belegte Frau Sarah Gölitz. Sie war noch im Urlaub und ließ sich zur Auszeichnungsveranstaltung durch ihre Freundin Sarah Hermann vertreten.

Platz Zwei belegte ein Entwurf von Herrn Jürgen Brill. Er hatte gleich vier Entwürfe eingereicht, einer dieser Entwürfe konnte sich durchsetzen.

Sieger im Wettbewerb und damit der „Vater“ des neuen Stadtwappens des Amtes Creuzburg wurde Herr Wolf-Marcus Haupt. Sein Entwurf war bei Jury und Experten am besten bewertet worden.

Eine ganz besondere Überraschung gab es für Alessandro Conti und seine Frau Julia aus Großburschla, die sich mit ganz außergewöhnlichen Vorschlägen und einer tollen Präsentation am Wettbewerb beteiligt hatten. Im Vorfeld teilten sie mit, dass sie wegen gewerblicher Fototermine in Frankreich unterwegs seien, sich aber bemühen würden, rechtzeitig die Creuzburg zu erreichen. Dies geschah genau in jenem Moment, in dem ihr Preis, ein Anerkennungspreis, übergeben werden sollte. Ihre Freude war daher besonders groß.

Ortsteilbürgermeister Ronny Schwanz bedankte sich bei allen Teilnehmern für einen Wettbewerb, den es wohl nicht noch einmal geben werde. Auch der Gewinner des Wettbewerbes, Herr Haupt, richtete noch einige Worte an die Teilnehmer, ebenso wie Herr Michel, der Erläuterungen zu seinem Entwurf gab.

Wappenwettbewerb 1

Der Gewinner des Wettbewerbes, Herr Wolf-Marcus Haupt, nach der Überreichung der Urkunde und des Preises mit Bürgermeister Lämmerhirt.

Wappenwettbewerb 2

Gerade noch zur rechten Zeit erreichten Alessandro und Julia Conti aus Großburschla den Festsaal der Creuzburg, um ihren Anerkennungspreis in Empfang nehmen zu können.

Wappenwettbewerb 3

Alle Preisträger gemeinsam mit Bürgermeister und Ortsteilbürgermeister im Gruppenfoto.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Gruppenfoto der Gewinner des Wettbewerbes mit Ortsteilbürgermeister und Bürgermeister vor dem Bonifatiuskreuz auf dem Burghof.

Nochmals herzlichen Dank an alle Teilnehmer sowie an die Jury!

-Amt Creuzburg-

 

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  
Menü