1. Startseite
  2. aktuell
  3. Vorbereitungsgruppe fällte Entscheidung: Werratal-Marathon und Hainichlauf

Vorbereitungsgruppe fällte Entscheidung: Werratal-Marathon und Hainichlauf

finden am 1. Mai statt

 Nach internen Abstimmungen trafen sich die Vorbereitungsgruppen für die beiden am 1. Mai geplanten Laufveranstaltungen im Mihlaer Sportlerheim.

Neben den Bürgermeistern Michael Reinz und Rainer Lämmerhirt waren Vertreter der Sportvereine und der Laufgruppen aus Treffurt und Mihla dabei.

Die erste entscheidende Frage auf der Tagesordnung, werden die beiden Läufe, der 3. Werratal-Marathon und der 26. Hainichlauf durchgeführt, wurde von allen Teilnehmern eindeutig mit „ja“ entschieden.


Ein Blick in die Sitzung der Vorbereitungsgruppe im Mihlaer Sportlerheim.


Mit dabei der Ehrenvorsitzende des SV Mihla Eckhard Krause, Vereinsvorsitzender Andreas Böhme, Rainer Lämmerhirt) Bürgermeister Amt Crejuzburg als Ausrichtergemeinde)und Bürgermeister Michael Reinz aus Treffurt.

Da in diesem Jahr Mihla mit der Durchführung und als Start -und Zielort beauftragt ist wird es am 1. Mai, einem Sonntag, seit langer Zeit wieder viel Bewegung und Laufatmosphäre auf dem Sportplatz geben. Entscheidend ist natürlich die weitere Entwicklung der Coronapandemie, aber mit weiteren erhofften Lockerungen kann diese erstmals so geplante Verbindung der beiden Laufevents auf einen Tag durchgeführt werden, so die Meinung aller Teilnehmer.

Dank der guten Vorbereitungen durch die Organisationsgruppen um Bürgermeister Michael Reinz in den letzten Jahren kann nun auf dieses Wissen zurückgegriffen werden.

Schon jetzt ist klar, dass eine Menge Arbeit auf alle wartet. Diese wird aber gern in Angriff genommen. Endlich wieder Laufveranstaltungen durchführen oder gar selbst starten, das wiegt viel auf.

Viele Helfer werden benötigt, um einen vorbildlichen Ablauf der beiden Laufveranstaltungen zu gewähren.

Auch die Feuerwehren aus Treffurt, Falken, Ifta, Creuzburg, Mihla und Frankenroda werden zur Unterstützung benötigt und sollen im nächsten Vorbereitungsgespräch eingebunden werden.

Gern gesehen sind natürlich auch Zuschauer, auf dem Sportplatz in Mihla, aber auch an den Strecken.

Der Werratal-Marathon soll am 1. Mai um 9.00 Uhr auf dem Sportplatz in Mihla gestartet werden, um 9.15 Uhr folgen dann die Staffelläufe, ehe ab 11.00 Uhr die Läufer auf die verschiedenen Strecken des Hainichlaufs gehen.

Beim Werratal-Marathon geht es von Mihla entlang der Werra nach Frankenroda.

Unterhalb der Frankenrodaer Klippen läuft die Werra direkt neben der Strecke. Von Frankenroda über Falken wird dann die Stadt Treffurt unterhalb der Burg Normannstein erreicht.

Weiter geht es über Schnellmannshausen, Schrapfendorf, Hattengehau, Volteroda bis nach Ifta. Dann führt die Strecke auf dem Herkulesradweg nach Creuzburg, mit der Burg Creuzburg, den Nordmannsteinen und Ebenauer Köpfen und weiter nach Buchenau und zurück ins Ziel auf dem Sportplatz in Mihla.

Der Hainichlauf führt von Mihla auf verschiedenen Strecken, Halbmarathon (21,1 Kilometer), 13 Kilometer und auf der 6,6 Kilometer-Strecke vom Werratal in den Hainich hinein. Die anspruchsvollen Strecken lassen sicher nur ein kurzes Erleben der wunderschönen Natur des Naturparkes erkennen.

Angeboten werden weiterhin „Bambiniläufe“, ein Kinderlauf und Walking- Touren.

Bitte vormerken: 1. Mai im Werratal und Hainich, sportliche Herausforderungen stehen an!

-Vorbereitungsgruppe-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  
Menü