Verabschiedung im Mihlaer Rathaus

Zehn Jahre seines Berufslebens arbeitete Förster Herbert Lauberbach im Revier der Gemeinde Mihla, die letzten Drei Jahre zugehörig zum Amt Creuzburg.

Die vielen Jahre davor war er natürlich auch im Wald als Förster unterwegs, meist in den Forsten um und um den Hainich. Vielen Mihlaern ist der immer sachliche, besonnene und fachlich kompetente Förster gut bekannt, natürlich in erster Linie den Waldbesitzern und den Mihlaer Gemeinderäten.

Nun steht für Herbert Lauberbach der Ruhestand unmittelbar bevor.

Daher lud ihn Bürgermeister Rainer Lämmerhirt zur offiziellen Verabschiedung durch die Gemeinde ins Mihlaer Rathaus ein.

Mit dabei Forstamtsleiter Dirk Fritzlar, Berufskollegen und diejenigen Mihlaer, die oft mit ihm zu tun hatten. Darunter neben Gemeinderäten und Partnern auch Wanderwegewart Enrico Eisenach oder Bauhofchef Dirk Mäurer.

In seiner Dankesrede erinnerte Bürgermeister Rainer Lämmerhirt daran, dass Herbert Lauberbach vor 10 Jahren das Revier von Förster Bernd Büttner übernahm.

Bürgermeister Rainer Lämmerhirt erinnert sich noch sehr gut an die damalige offizielle Begrüßung und Vorstellung im Mihlaer Gemeinderat.

Er schätzt die Zusammenarbeit mit dem Förster sehr. Herbert Lauberbach habe durch seine ruhige und sachliche Art, aber vor allem auch durch sein fachliches Können sehr dazu beigetragen, dass der Kommunalwald bei allen Problemen der letzten Jahre, Windschäden durch Stürme, Trockenheit und Borkenkäferbefall, eine stabile Entwicklung genommen habe, so der Bürgermeister.

Daher sei es mehr als selbstverständlich, Herbert Lauberbach für all dies zu danken. So habe er auch die jährlichen Laufwettbewerbe des Hainichlaufs durch die Instandsetzung der Wege ebenso befördert wie die Anlegung von Wander–und Reitwegen im Gebiet sowie die Zusammenarbeit mit den Schulen. Besonders die die Anpflanzungen von neuen Waldschlägen und die Aktion „Baum des Jahres“ wurden durch ihn sehr vorangetrieben.

Der Bürgermeister übergab Herbert Lauberbach neben einem Präsent eine Ehrenurkunde der Stadt Amt Creuzburg und der Gemeinde Mihla und wünschte den baldigen Ruheständler für die Zukunft alles Gute!

Dem Dank und den Wünschen schlossen sich weitere Gäste des Nachmittags an.

Wetter aktuell