Umbau der Praetoriusschule zum zukünftigen Verwaltungssitz läuft

Vor gut drei Wochen begannen der Arbeiten zum Umbau der Creuzburger Praetoriusschule zum zukünftigen Verwaltungssitz. Nach Jahren der Vorbereitung, Planung und Fördermittelbeschaffung hatte der Stadtrat die ersten Lose zur baulichen Umsetzung nach dem Eingang der Baugenehmigung beschlossen und Aufträge vergeben.

Dann rückten die ersten Baufirmen an. Zuerst geht es um die Entkernung der Räume. Auch der Raum für den zukünftigen Personenaufzug wird gerade eingearbeitet.

Vergeben werden im nächsten Schritt die bauintensiven Arbeiten im Bereich des Rohbaus.

Immer am Donnerstagmittag treffen sich in den Bauberatungen die Vertreter der Baufirmen, der Bauleitung, der Verwaltungsgemeinschaft und der Stadt.

Bei zügigen Verlauf der Arbeiten könnten Ende des nächsten Jahres bereits wesentliche Bauabschnitte abgeschlossen sein.


Während der Bauberatungen: In der Mitte Architektin Frau Schildbach im Gespräch mit dem Chef einer Baufirma und Christoph Cron von der Bauabteilung der VG.


Besichtigung der Deckendurchbrüche für den zukünftigen Fahrstuhl.


Der Umbau der früheren Schule läuft gut.

-Amt Creuzburg-

Wetter aktuell