1. Startseite
  2. aktuell
  3. Seniorenfahrt 2022

Seniorenfahrt 2022

In der diesjährigen Seniorenwoche konnten wir wieder mal eine Fahrt unternehmen.

Im modernen Reisebus der Firma Gabriel ging es 12.15 Uhr in Scherbda los. Wir konnten wenige Minuten später in Creuzburg die nächsten Mitfahrenden aufnehmen.

Pünktlich im Lutherstammort Möhra angekommen, besichtigten wir die Lutherkirche und erfuhren dort, durch einen Kurzvortrag, das Vater Luther hier als Bauer gewohnt hat.

Martin Luther ist in Eisleben geboren, einen Tag vor Sankt Martin. Am nächsten Tag zur Taufe erhielt er den Namen Martin. Insgesamt hatte er noch zwei Brüder und drei Schwestern.

Wir hörten wie es mit seinem Leben weiterging, bis zur Bibelübersetzung auf der Wartburg. Dies war sehr interessant.


Beim Vortrag in der Möhraer Lutherkirche.


Am Lutherdenkmal.

Danach beim Warten auf dem Bus, mit Kaffeedurst, mussten wir unsere Schirme in Gebrauch nehmen, was wir nicht arg negativ betrachteten, denn wir hatten ja seit Wochen auf das kühle Nass gewartet.

Das Kaffeetrinken im „Herzog Georg” ging zügig von statten, sodass wir bei strahlendem Sonnenschein noch durch Bad Liebenstein laufen konnten. Viele lockte es zur Eisdiele, wo schnell eine Waffel mit einer Schleckerei verkostet wurde. Anschließend, im Schlosspark Altenstein, haben wir es ohne Regen bis zum Schloss geschafft, aber dann mussten die Schirme wieder gezückt werden.


Im Altensteiner Park.

Die Parkbepflanzung war eine Augenweite und ist immer wieder sehenswert.

Weiter ging es über den Berg, an der Stelle vorbei, wo Luther dazumals gefangen genommen worden war und über Umwege zur Wartburg gebracht wurde. Im „Ruhlaer Schützenhaus” ging es flott mit der Bedienung voran.

Von den zehn Gerichten, die wir zur Auswahl hatten, auf unserer zugemailten Speisekarte und welche auch als Seniorenteller bestellt werden konnten, war eines leckerer als das andere. Es müssen wohl alle aufgegessen haben, denn wir hatten gutes Heimfahrwetter. Während der gesamten Fahrt erfuhren wir von unserem Busfahrer interessante Dinge von der Gegend, die wir durchfuhren. Danke an ihn für den sicheren Transport.

Soviel mir zu Ohren gekommen ist, hat unser Nachmittagsausflug gefallen und wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder einen geben wird. Bedanken möchte ich mich im Namen aller, beim Seniorenbüro Bad Salzungen, für die Stützung von 150.-Euro und ganz besonders auch beim Bürgermeister Rainer Lämmerhirt, für den Zuschuss von 200.- Euro.

Bleibt alle gesund, damit wir mal wieder etwas gemeinsam unternehmen können.

Christa Stein

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam