Sanierung der alten Mihlaer Dorfmauer am Evangelischen Kindergarten abgeschlossen

Eine im Umgang mit alten Mauern erfahrene Baufirma ist viel wert, dass kann man gut erkennen, wenn man sich die sanierte Mauer unterhalb des Evangelischen Kindergartens St. Martin in Mihla anschaut.

Lange Zeit war die alte Mauer, die den Verlauf der früheren Dorfbefestigung markierte, sehr gefährdet. Dies war besonders schwierig, da sich gleich dahinter der Spielplatzbereich der Kita erstreckt.

Deshalb wurde von der Landeskirche lange überlegt und geplant, bis eine Lösung und die dazu passende Firma gefunden wurde, die die Sanierung unter Beachtung der teilweisen weiteren Nutzung des Spielplatzes, der alten Mauertechnik und kostengünstig gefunden wurde.

Dies ist nun alles geschafft, die Kinder haben ihren gesamten Spielplatz zurück und dieser ist zur alten neuen Mauer hin durch einen Extrazaun gesichert. Alles ist hervorragend gelungen und zusammen mit der Badergasse ergibt sich hier in Mihla und neuer schöner Anblick.

-Stadt Amt Creuzburg-

Wetter aktuell