1. Startseite
  2. aktuell
  3. Probleme beim Ausbau der Mihlaer Badergasse

Probleme beim Ausbau der Mihlaer Badergasse

Bürgermeister Rainer Lämmerhirt musste in der letzten Stadtratssitzung darüber informieren, dass die Fertigstellung des Ausbaus der Mihlaer Badergasse in Stocken geraten ist.

Über die Hälfte der Arbeiten wurden von der beauftragten Firma bereits abgearbeitet. Ende Juli sollten die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Allerdings ruhen die Arbeiten seit Anfang Mai. Zunächst waren es die Lieferzeiten für die Abdeckplatten der Stützmauer, die diesen Verzug eintreten ließen. Ende Mai sollten die Arbeiten fortgesetzt werden. Daraus wurde nichts, da inzwischen die Firma, die den Einbau der Abdeckplatten als „Subunternehmer“ ausführen sollte, den Vertrag mit der Baufirma kündigte.

Bisher konnte keine neue Firma gefunden werden, die die technisch nicht leichte Aufgabe des Einbaus der Platten auf schräger Ebene umsetzen kann. Daher verzögern sich die Arbeiten weiter.

Der Bürgermeister brachte im Stadtrat darüber seinen Unmut zum Ausdruck, da die Gesamtmaßnahme über ein Förderprogramm läuft und an Fristen gebunden ist. Ebenso sind die Anwohner weiterhin durch die Verkehrseinschränkungen an der Baustelle beeinträchtigt.

-Amt Creuzburg-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam