Neue Kapellentür in Ebenshausen

In Ebenshausen tut sich einiges.

Vor einigen Tagen konnte durch eine Fachfirma eine neue Kapellentür auf dem Friedhof eingesetzt werden. Die alte Tür war kaum noch zu öffnen.

Die neue Tür passt sich hervorragend dem Gebäude an und passt gut zur baulichen Gestaltung der Kapelle.


Mit Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern und der Stadt wurde der Volleyballplatz auf dem Anger völlig erneuert. Nun steht dem demnächst geplanten Turnier nichts mehr im Wege.

Auch am Feuerwehrgerätehaus geht es gut voran. Der Innenausbau ist beinahe abgeschlossen. In zurzeit diskutierten Nachtragshaushalt der Stadt Amt Creuzburg stehen dann weitere Gelder für die Einrichtung und den Putz der Fassade zur Verfügung.

Auch die Fassade an der neuen Toilettenanlage der Angerschänke wurde dieser Tage verputzt. Beauftragt ist bereits das Anbringen eines Daches über der Terrasse.

Eine immer wieder diskutierte Frage in Ebenshausen ist, wann die Bauarbeiten am Steg beginnen.

Die Aufträge sind alle vergeben, die Baugenehmigung liegt vor. Nun muss die Stadt noch auf die Genehmigung der Wasserbehörde warten, da die Werra ein Fluss erster Ordnung ist und ein Eingriff wie die Arbeiten am Steg einen extra Bescheid erforderlich macht.


Blick auf die neue Toilettenanlage mit der verputzten Gebäudefront. Hier wird ein Terrassendach angebaut werden.

-Amt Creuzburg-

 

 

Wetter aktuell