1. Startseite
  2. aktuell
  3. Maislabyrinth bei Mihla ist der Renner

Maislabyrinth bei Mihla ist der Renner

Nachdem verschiedene Presseorgane über das im Auftrag des Landwirtschaftlichen Unternehmens Mihla angelegte Mailabyrinth am Werraradweg in Richtung Creuzburg berichtet haben, ist das für viele Zeitgenossen zum Renner geworden.

Vor allem Fahrradtouristen, Familien mit Kindern, für die das Labyrinth ja auf dem Weg liegt, sind dort unterwegs. In den Touristinfos laufen sich die Telefone heiß, um die genaue Lage zu erfahren.

Ein toller Gedanke, auch wenn die eigentlichen Figuren, eine Kuh und der Schriftzug „LUM“ nur aus der Luft zu erkennen sind.

Am Radweg sind Eingang und Ausgang markiert und auch eine Spendenbox bittet um Füllung.

Der Gedanke ist toll. Bleibt zu hoffen, dass sich niemand im Labyrinth verläuft oder gar Wildschweinen dort begegnet!

Der Eingang ist leicht zu finden… aber wie kommt man wieder heraus?

-Ortschronist Mihla-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam