1. Startseite
  2. aktuell
  3. Geflügelzüchterverein 1929 Creuzburg/Werra e.V. mit gelungener Schau im Creuzburger „Klostergarten“

Geflügelzüchterverein 1929 Creuzburg/Werra e.V. mit gelungener Schau im Creuzburger „Klostergarten“

Sicher war es ein Wagnis in diesen schwierigen Zeiten eine Rassegeflügelschau öffentlich anzubieten, aber die Größe des Klostergartensaals in Creuzburg und ein genehmigtes Hygienekonzept und die Unterstützung vieler Sponsoren machten es möglich.

Der Creuzburger Geflügelzüchterverein 1929 war der Gastgeber der 30. Werratalschau. Federführend durch den Verein präsentierten 46 Aussteller aus 16 Vereinen ihre Tiere, insgesamt etwa 360.

Tolle Exemplare waren da zu betrachten, die verschiedensten Rassen, die man so wohl nur selten in einer Ausstellung vereint findet. Schon beim Betreten des Klostergartens war das Krähen der Hähne, die sich meist stolz in Positur brachten, nicht zu überhören.


Blick in die Ausstellung.


Solch tolle Exemplare präsentierten sich dem Betrachter, insgesamt wurden gut 360 Tiere ausgestellt.

Der Creuzburger Verein ist im Werratal Hauptansprechpartner für die Züchter. In seinen Reihen sind Aktive vor allem aus Treffurt, Falken, Creuzburg und Mihla zu finden. Vereinsvorsitzender und Ausstellungsleiter Leon Stelzig konnte aber nicht nur die Mitglieder an den zwei Tagen der Schau begrüßen.

Natürlich kamen auch die Züchter, die ihre Tiere präsentierten, aber auch viele Interessierte und Gäste.

Dazu zählten auch die Bürgermeister der Nachbargemeinden Treffurt, Michael Reinz, und des Amtes Creuzburg, Rainer Lämmerhirt, die gern Infos der Veranstalter entgegennahmen und sich besonders hoch prämierte Tiere vorstellen ließen. Sachkundiger Gast war auch Creuzburgs Ortsteilbürgermeister Ronny Schwanz.


Waren als Gäste dabei und unterstützten die Schau: Bürgermeister Rainer Lämmerhirt (links) und Bürgermeister Michael Reinz, hier mit dem Vereinsvorsitzenden und Ausstellungsleiter Leon Stelzig. Fotos alle Michael Reinz.

Nur ein kleiner Einblick in das Angebot: Tiere von den Deutschen Pekingenten über Pommernenten, Zwergenten, Indische Kämpfer, Zwerghühner aller Arten, Strasser bis zu Tauben aller Arten und viele mehr waren zu besichtigen.

Im Gespräch mit Leon Stelzig war auch von dem Aufwand zu erfahren, die Käfige aufzubauen, die Tiere artgerecht unterzubringen und über die zwei Tage zu versorgen und natürlich dann am Sonntagabend der Abbau und die Reinigung des Saals. So eine große Schau kann nur gestemmt werden, wenn alle Vereinsmitglieder mitziehen und noch zusätzliche Helfer aus dem Freundeskreis oder den Familien mit zupacken.

Daher auch der Wunsch von Leon Stelzig, möglichst weitere zukünftige Mitglieder zur 31sten Werratalschau im Januar 2023 begrüßen zu können.

-Amt Creuzburg-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam