Es war viel los am letzten Augustwochenende im Amt Creuzburg

Manchem viel es sicher schwer, wohin man am letzten Augustwochenende im Amt Creuzburg gehen wollte. Viele unterschiedliche Angebote standen zur Auswahl.

Auf der Creuzburg feierten die Fans der Mittelalter-Rockband „In Extremo“. Im Rahmen ihrer Burgentour gastierten die Musiker auch in diesem Jahr auf der Creuzburg und füllten mit ihrem musikalischen Angebot den Burghof.

In Ebenshausen stand das 20ste Preisackern an. Trotz des vielen Regens konnte der Ackerwettbewerb durchgeführt werden Bei neun Teilnehmern konnte Markus Trost vor Elias Laun den ersten Platz belegen.

Natürlich gab es auch wieder eine Traktorenparade und viel Begleitprogramm. Musik und Erklärungen zur Parade gab es vom Nazzaer Bernd Klinkhardt. Am Abend spielte dann „Colour The Sky“ auf dem Anger auf.

Auf dem Mihlaer Propel lud der Kirmesverein zu einem „Dämmerschoppen“ mit den Stregdaer Musikanten, Getränken und Angeboten vom Rost ein. Auch hier herrschte gute Stimmung und die Blasmusik vom Propel war weithin zu hören.

Die Erlöse aus dieser Veranstaltung, so der Verein. Sollen der Neuanlage eines Spielplatzes in Mihla zu Gute kommen.

Ja, und der Heimatverein war mit 50 Mitgliedern zu einer Exkursion nach Leipzig aufgebrochen.

Es war wirklich viel los im Amt Creuzburg…

-Amt Creuzburg-

Wetter aktuell