1. Startseite
  2. aktuell
  3. Erste Bauberatung für die neue Rutsche im Mihlaer Freibad

Erste Bauberatung für die neue Rutsche im Mihlaer Freibad

Zu einer ersten Beratung über den Einbau der neuen Rutsche im Mihlaer Freibad trafen sich die Vertreter der beauftragten Herstellerfirma, der Bauabteilung der VG, des Bauhofes, den Schwimmbadmitarbeitern und der Wintersteiner Schwimmbadfirma Amigo Kaufmann mit der Stadt vor Ort.

Dabei ging es in erster Linie darum, wie die benötigten Wasseranschlüsse für die Rutsche realisiert werden können. Dazu wurden verschiedene Varianten diskutiert und abschließend festgesetzt.

In Vorbereitung ist inzwischen auch der Bau der Fundamente für die Rutsche, der von einer Firma aus Lauterbach übernommen wurde.

Der Förderverein hatte sich bereit erklärt, den Bau der Fundamente zu finanzieren. Dies wird durch die zahlreich eingegangenen Spenden aus der Bevölkerung möglich.

-Ortschronist Mihla.

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus