Elisabethprojekt auf der Creuzburg in Vorbereitung

Die Creuzburg ist eine der bedeutendsten Burganlagen in Thüringen. In enger Verbindung zur Burg steht das Leben der Heiligen Elisabeth, die diese Burg als ihre Lieblingsburg bezeichnete und sich sehr häufig hier aufhielt.

Daher hat die Heilige Elisabeth in der Außenwirkung und natürlich im Tourismus für die Stadt Amt Creuzburg eine ganz besondere Bedeutung. Mit Michael Praetorius und Johannes Rothe zählt daher Elisabeth von Thüringen und Hessen zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt Creuzburg.

So ist in den letzten Wochen durch verschiedene Anregungen der Gedanke entwickelt worden, die Erinnerung an Elisabeth verstärkt in den Vordergrund zu rücken.

Um dies umzusetzen fanden Gespräche mit der Schnitzschule Empfertshausen im Wartburgkreis statt. Dabei waren sich die Beteiligten, die Schulleitung der Schnitzschule, Vertreter des Burgvereins und der Stadt, darin rasch einig, für die Burg eine Schnitzplastik zu schaffen.


Herr Rottenbach und Herr Schwanz bei einem Gespräch mit Burgverein und Stadt auf der Creuzburg. Sie hatten bereits erste Vorentwürfe im Gepäck, die intensiv diskutiert wurden.

Dies soll durch einen Wettbewerb erfolgen, den die Stadt prämieren möchte. Eine Jury wird nun gebildet, welche den Sieger des Wettbewerbs ermitteln soll. Dessen öffentliche Prämierung, so der Vorschlag, soll in einer der nächsten Stadtratssitzungen erfolgen.

Dieser wird dann die Aufgabe erhalten, eine Holzplastik für die Burg zu erstellen. Dafür beabsichtigt die Stadt im Haushalt 2024 das notwendige Honorar einzustellen.

Der Startschuss für den Beginn des Projektes wird nun im Rahmen eines Pressegesprächs erfolgen.

Ziel ist, neben der Schnitzplastik auch einen geeigneten Standplatz zu finden und das Projekt bis zum Sommer des nächsten Jahres abzuschließen.

 

-Amt Creuzburg-

Wetter aktuell