1. Startseite
  2. aktuell
  3. „Ein Geburtstagsfest für Michael. Zum 450.“

„Ein Geburtstagsfest für Michael. Zum 450.“

XXV. Michael-Praetorius-Tage in Creuzburg

Im Jahr 2022 jährt sich der Geburtstag von Michael Praetorius zum 450. Male. Praetorius wurde aktuellen Forschungen zufolge im Jahr 1572 geboren. Die Michael-Praetorius-Gesellschaft möchte Praetorius zu diesem Jahrhundertereignis mit einem besonderen Programm ehren.

Über 30 Kinder und Jugendliche der Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius eröffnen die Michael-Praetorius-Tage in der Nicolaikirche. Mit beeindruckender Professionalität meistern Sie ihre meist historischen Instrumenten und zeigen mit alten wie auch modernen Kompositionen ihre Freude am Musizieren.

Instrumental- und Vokalwerke aus „Polyhymnia Exercitatrix“ von Praetorius und Zeitgenossen lässt die „Fidelrunde Bundweis“ zusammen mit der Creuzburger Kantorin Anna Fuchs-Mertens erklingen.

Frederike Rechter aus Eisenach hat ihr Konzertexamen im Bereich Alte Musik im Jahr 2020 mit Auszeichnung abgelegt. Mit ihrem „Praetorius Collegium Eisenach“ ist erstmals in unseren Michael-Praetorius- Tagen ein Mittagskonzert zu erleben. Michael Praetorius und Heinrich Schütz stehen auf dem Programm und werden am Samstag um 14:00 Uhr in großer Lebendigkeit und Virtuosität zu Gehör gebracht.

Ein wichtiger Bestandteil der Festtage ist die Begegnung von musikinteressierten Kindern und Jugendlichen untereinander. Die Mitglieder der Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius aus Leipzig möchten an Gleichaltrige ihre Begeisterung für Musik und speziell auch für Alte Musik „überschwappen“ lassen. Zum „Praetorius erleben mit Musikalischer Kaffeetafel“ ist für alle Interessierten hautnaher Kontakt zu den Jugendlichen möglich, die gern ihre Instrumente zeigen und erklären und von ihrer Liebe zur Musik erzählen. Das Blechbläser-Ensemble Brassa Mezzo aus Eisenach rundet mit ihrer Musikinterpretation diese Besondere Veranstaltung der Michael-Praetorius-Tage ab.

Im 16. und 17. Jahrhundert spielten Gelegenheitsmusiken, die speziell für einmalige Anlässe komponiert, gedruckt und aufgeführt wurden, eine wichtige Rolle. Anlässlich des 450. Geburtstags von Michael Praetorius bringt Capella Plena mit ihrem Konzert „In festa Praetorii“ Festmusiken aus seinem Umfeld wieder zum leben, Musik, die er selbst womöglich gehört hat. Dazu bilden Choralkonzerte und frohmütige Motetten von Praetorius selbst einen Gegenpol: sie sind “für alle Zeit” geeignet, und stellen mit abwechselnden Besetzungen und vielen Klangfarben den Hauptteil des Programms dar.

Capella Plena zelebriert die Musik des 16. bis frühen 17. Jahrhunderts in großen Besetzungen. Der klangliche Kern sind fiffari – Blasinstrumente, capella fidicinia – Streichinstrumente -, und voces humanae – menschliche Stimmen. Fasziniert von historischen Besetzungen, Klangfarben und Spieltechniken verbinden Laura Dümpelmann und Dávid Budai Forschung und Praxis miteinander.

Wir freuen uns, wenn Sie im Anschluss an das Festkonzert gemeinsam mit uns auf den 450. Geburtstag von Michael Praetorius anstoßen. Mit einem kleinen Imbiss, einem Glas Wein und Plaudern über Praetorius und Gott und die Welt, möchten wir mit Ihnen den Abend in der Nicolaikirche verbringen.

Michael Praetorius wurde 1572 in Creuzburg geboren. Er war Komponist und Musikgelehrter und hat ein umfangreiches Werk an kirchlicher und weltlicher Musik geschaffen. Seine musiktheoretischen Schriften stellen für uns heute die Grundlage für das Verständnis und die Aufführungspraxis seiner Zeit dar. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 450. Male.

Alle Veranstaltungen finden in 99831 Amt Creuzburg im Ortsteil Creuzburg statt.

Schüler sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen und erhalten freien Eintritt.

Freitag 09.09.2022

20.00 Uhr

Eröffnungskonzert

„Kunstreiche Wercke vornehmer vnd tieffsinniger Künstler“

Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius, Leipzig

Nicolaikirche

10 €

—-

22.00 Uhr

Nachtkonzert

„Bleib bei uns Herr, denn es will Abend werden“

Kleine geistliche Konzerte aus Polyhymnia exercitatrix

Fidelrunde Bundweis‘, Eisenach

Liboriuskapelle

10 €

—-

Samstag 10.09.2022

14.00 Uhr

Mittagskonzert

„Uns soll der Feind nicht scheiden“

Musik von Praetorius und Schütz sowie ihren Weggefährten und Zeitgenossen

Praetorius-Collegium Eisenach

Nicolaikirche

10 €

—-

15.30 Uhr

Praetorius erleben mit Musikalischer Kaffeetafel

Begegnungen mit Praetorius und seinen Instrumenten für Jung und Alt                     

Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius, Leipzig

Brassa Mezzo, Eisenach

und junge Musizierende der Region

Plan, am Praetorius-Denkmal

Eintritt frei

—-

19.30 Uhr

Festkonzert

„In festa Praetorii“

Ein Geburtstagskonzert zum 450. von Michael Praetorius

Capella Plena

Nicolaikirche

20 €

—-

Anschließend, ca. 20.45 Uhr

Geburtstagsfeier für Michael

Alle Gäste und Musizierende sind herzlich eingeladen bei einem Imbiss und einem Glas Wein mit uns auf Praetorius‘ Geburtstag anzustoßen.

Nicolaikirche

—-

Sonntag, 11.09.2022

10.00 Uhr

Festgottesdienst

Jugendmusiziergruppe Michael Praetorius, Leipzig

Michael-Praetorius-Chor, Creuzburg

Kantorin Anna Fuchs-Mertens

Pastorin Susanne Maria Breustedt

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam