Die Kommunen im Nordkreis arbeiten nun enger zusammen

Es hatte schon Symbolgehalt: Am 31. März trafen sich die Bürgermeister der Kommunen des Nord-Ost-Kreises, Christian Blum für Hörselberg-Hainich, Jörg Schlothauer für Wutha-Farnroda, Christoph Ihling für Eisenach, Rainer Lämmerhirt für das Amt Creuzburg und Michael Reinz für Treffurt, mit Landrat Reinhard Krebs, Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung und Vertretern von Verbänden, Vereinen, Einrichtungen und Ämtern der Region, im Burgzimmer, der guten Stube, der Creuzburg.

Symbolhaft deswegen, weil die Gründung der zukünftigen Kommunalen Arbeitsgemeinschaft (KAG) „Hörselberge-Wartburg-Hainich-Werratal“ nicht auf der Wartburg, sondern auf der Creuzburg vollzogen werden sollte, eben auf gleicher Augenhöhe für alle Beteiligten.

Gut zwei Jahre hatten Bürgermeister und Kreisverwaltung zusammen beraten, ehe nun nach den erfolgten Beschlüssen in den Gemeindegremien einstimmig die Kommunale Arbeitsgemeinschaft ins Leben berufen, die Gründungsurkunde feierlich unterschrieben und besiegelt wurde.


Während der Beratung auf der Creuzburg, Landrat Reinhard Krebs mit den Bürgermeistern und Vertretern der Verwaltung in der Diskussion.

Für zunächst fünf Jahre will man gemeinsam verschiedene Projekte beraten und auf den Weg bringen, Projekte, die von touristischen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zur Wirtschafts-planung reichen werden.

Landrat Reinhard Krebs betonte, wie wichtig ihm dieser kommunale Zusammenschluss im Nordkreis sei, nicht nur, um gemeinsam voranzukommen und Fördermittel zu akquirieren, sondern auch um die Stadt Eisenach, nunmehr zum Kreis gehörig und zukünftiges Oberzentrum, zukunftsfähig in das Umfeld einzubinden.

Die Bürgermeister betonten, dass bereits die bisherigen Gesprächsrunden sehr fruchtbringend gewesen seien. Man habe den Nachbarn besser kennengelernt, Verständnis füreinander entwickelt und bereits die ersten Projekte besprochen.

Für zwei Jahre als Vorsitzenden wurde einstimmig Herr Christian Blume aus Hörselberg-Hainich gewählt.


Das Gründungsfoto der KAG „Hörselberge-Wartburg-Hainich-Werratal“.

Die Gründungsurkunde halten Landrat Reinhard Krebs, Bürgermeister Ihling, Bürgermeister Blum und Bürgermeister Reinz.

Mit dabei die Bürgermeister Lämmerhirt und Schlothauer, die Beigeordneten Schwanz und Rindschwentner der Stadt Amt Creuzburg, sowie die Mitglieder der Lenkungsgruppe.

Zur Unterstützung der KAG, die bereits einen Antrag zur Förderung des Regionalmanegement beim Land gestellt hat, wurde eine Lenkungsgruppe berufen, zu der neben der „Welterberegion“ der Naturpark „Eichsfeld-Hanich-Werratal“, der Nationalpark Hainich, das Forstamt „Hainich-Werratal“ der Werrataltouristikverband, der Landschaftspflegeverband „Eichsfeld-Hainich-Werratal“ sowie weitere Vereine und Verbände zählen. Deren Vertreter waren zur Gründungsversammlung anwesend und erklärten ihre Unterstützung.

Nun kann es also gemeinsam losgehen. Schon am 15. Juni wollen sich die Mitglieder erstmals treffen und beraten.

-Amt Creuzburg-

Wetter aktuell