Die Creuzburg musste dem Regen trotzen

Alles war durch zahlreiche Helfer gut vorbereitet, vielschichtige Händler, tolle Angebote, Gaukler, magische Spiele, Ritterkämpfe, Musik und Speisen, Getränke aller Sorten, und eine bestens präparierte Burganlage (Dank an den Bauhof Creuzburg und alle Helfer!)…

Doch die Frage nach dem Wetter blieb wie bei allen Open-Air-Veranstaltungen am diesjährigen Pfingstfest.

Der Samstag blieb trocken. Dann aber in der Nacht heftige Regenfälle, die auch am Sonntag immer wieder die Feierlaune auf der Burg eintrübten.

Trotzdem, der Montag blieb dann wieder trocken, ein schönes Fest, auch wenn es weniger Besucher als in den letzten Jahren waren.

Schon jetzt allen Helfern, Vorbereitern, Händlern, dem Burgverein um Peter Baum, dem Team um Andrea Hornung, Susanne Werkmeister und Maria Eisenach, dem Creuzburger Bauhof um Ronny Schwanz, der Feuerwehr, den helfenden Vereinen und dem Wirt auf der Burg, vielen Dank für das gelungene Fest!

Schauen wir uns einige Bilder, erste Eindrücke vom Pfingstfest 2023, an:


Am Pfingstsonntag, Blick in den Burghof.


Ritter verschiedener Orden und Brüderschaften hatten sich zusammengefunden. Sie stellten historische Kampfszenen dar und wirkten als Marktwache.


Dicht umlagert waren die mittelalterlichen Handwerkerstände wie diese Schmiede,
bei der man auch selbst Hand anlegen konnte.

-Amt Creuzburg-

Wetter aktuell