1. Startseite
  2. aktuell
  3. Der Vorstand des Fördervereins Rotes Schloss beriet

Der Vorstand des Fördervereins Rotes Schloss beriet

Auch beim Förderverein des Roten Schlosses war lange Zeit wegen der Pandemie nichts möglich. Daher stand nun eine Vorstandssitzung auf dem Programm, die auf dem Gelände des Schosses abgehalten wurde.

Auch wenn der Verein nach außen nicht wirksam werden konnte, Schlossnächte und Arbeitseinsätze fielen aus, Versammlungen waren nicht möglich, so konnte Vorsitzender Oliver Rindschwentner von vielen Aktivitäten und Gesprächen mit dem möglichen Investor Lano-Projekt GmbH aus Mühlhausen sowie mit Ämtern und Behörden berichten.

Zuletzt hatte der Verein die Vermessung des Schlossgeländes hinsichtlich der Höhenlinien übernommen und bezahlt.

Gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Lämmerhirt hatte es mehrfach Ortstermine im Schloss gegeben, um Stück für Stück mehr Klarheit über die Rahmenbedingungen des Umbaus zu erfahren. Ein solcher Termin steht nun mit den Denkmalbehörden an. Dabei geht es um die Machbarkeit einer zweiten Zufahrt zum Schlossgebäude, die zwingend für alle Baumaßnahmen, aber auch für den späteren Betrieb erforderlich ist.

Unterstützt werden die gegenwärtigen Gespräche aktiv durch Frau Ines Klinke, die für den Ortsteil Mihla des Amtes Creuzburg für die Stadtsanierung verantwortlich zeichnet.

Beschlossen wurde, dass die Mitglieder des Vereins zeitnah durch einen Mitgliederbrief über die aktuelle Situation um das Schloss informiert werden sollen. Geplant wurde weiterhin, immer unter der Voraussetzung der weiteren Entwicklung der Pandemie, Anfang nächsten Jahres die anstehende Vorstandswahl vorzubereiten.

-Amt Creuzburg-

 

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam

Menü