1. Startseite
  2. aktuell
  3. „Der Schaurige Schusch“ beim Sommerfest der Mihlaer Kirchgemeinde

„Der Schaurige Schusch“ beim Sommerfest der Mihlaer Kirchgemeinde

Mehrere Jahre Pause auch beim Sommerfest von Kirchgemeinde und Kindergarten „St. Martin“, nun aber war alles gut.

Endlich konnten die Kinder beweisen, was sie an Theaterkunst so alles gelernt hatten. Wahre Talente zeigten sich, nachdem Pfarrer Hoffmann den Nachmittag in der Kirche eröffnet hatte.

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen wurde den Gästen, Eltern Großeltern Geschwistern Gästen, eine Geschichte geboten, in der es um Vorurteile ging. Die Tiere lebten bisher ungestört in einem Hochgebirge, eine Gemse, ein Murmeltier, der „Partyhase“, eine Gans, ein Huhn und ein Hirsch, befreundet miteinander. Da kam die Nachricht, der „Schusch“, vom alle sagten, er sei „schaurig“, wolle zu den Tieren ziehen…


Die Kinder der Kita „St. Martin“ mit ihren Erzieherinnen am Ende des Stückes über den „Schaurigen Schusch“.


Der Posaunenchor St. Martin unterhielt.

Dann kam jedoch alles anders: Der Schusch lud die Tiere alle einzeln und persönlich ein, und siehe da, bald waren alle gute Freunde und der Schusch war gar nicht mehr schaurig.

Eine Geschichte, die sicher gut in unsere Zeit passt, gekonnt von den Kindern vorgetragen und mit viel Beifall bedacht.

Pfarrer Hoffmann bedankte sich dann bei den Mitarbeiterinnen der Kita mit Blumen und Geschenken und ehre Frau Böttger, die den Kindergarten mit dem Eintritt in den Ruhestand verlassen hat. Dazu bitte im Extraartikel lesen.

Das Spielstück war der Beginn des Sommerfestes, in dessen Mittelpunkt auch weiterhin die Kinder standen.


Viele Besucher und gute Stimmung beim Sommerfest der Mihlaer Kirchgemeinde.

Viele Spiele gab es, in und um die Kirche, eine Hüpfburg, Kinderschminken. Natürlich auch Musik, vorgetragen vom „hauseigenen” Posaunenchor, Holzschnitzereien wurden angeboten und die Feuerwehr rückte mit Drehleiter und Einsatzfahrzeugen an und begeisterte.

Ein buntes Treiben um die St. Martinskirche, gut angenommen von der Gemeinde und ebenso von dieser mit viel Liebe unterstützt. Allerdings unterbrach ein Gewitterguss dann vorfristig das Fest, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.

-Ortschronist Mihla-

 

 

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus