1. Startseite
  2. aktuell
  3. Der Bau der neuen Mauer am Lauterbacher „Köpfchen“ nimmt Formen an

Der Bau der neuen Mauer am Lauterbacher „Köpfchen“ nimmt Formen an

Anfang November waren die ersten 30 Meter der alten Mauer am Lauterbacher Köpfchen, 1932 zur Verbreiterung der Straße errichtet, abgebaut und durch die ersten Reihen von Gabionen ersetzt worden. Eine weitere Reihe wird hier noch aufgesetzt, um abgesteppt auf etwa die gleiche Höhe der alten Mauer zu kommen.

Dahinter wird hangseitig Beton verfüllt und eine Drainage verlegt.

Gleichzeitig geht der Kanalbau in Richtung Lauterbach voran. Hier wurden die Notversorgungsleitungen für die Trinkwasseranschlüsse der Anwohner verlegt.

Im Gesamtbereich der Lauterbacher Straße hat sich inzwischen eine Großbaustelle entwickelt. Die Mühlhäuser Firma Universal Bau arbeitet gleichzeitig mit mehreren Baukolonnen.

-Ortschronist Mihla-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  

Wetter

Webcam

Menü