1. Startseite
  2. aktuell
  3. Arbeiten an der energetischen Sanierung des Mihlaer Bauhofgebäudes gehen zügig voran

Arbeiten an der energetischen Sanierung des Mihlaer Bauhofgebäudes gehen zügig voran

Der alte Schornstein ist bereits abgerissen, neue Fenster und Türen sind eingesetzt. Damit sind bereits zwei der fünf Lose in der energetischen Sanierung des Mihlaer Bauhofgebäudes abgeschlossen.

Zur Bauberatung trafen sich unlängst Architekt, Firmenchefs der beauftragten Gewerke, Mitarbeiter des Bauhofs, der Bauverwaltung und Bürgermeister Lämmerhirt, um über die Abstimmung der nächsten Maßnahmen zu diskutieren. Elektroarbeiten, Sanitär und Malerarbeiten stehen an, zuerst aber muss das Dach neu hergerichtet werden. Dort wird auch eine Photovoltaikanlage eingebaut.

Der Zeitplan ist eng gestrickt. Die Gemeinde hatte eine europäische Förderung erwirkt und diese muss bis September dieses Jahres umgesetzt werden.


Das Mihlaer Bauhofgebäude soll nach den modernsten Standards energetisch saniert werden. Das Referenzobjekt des Landes wird mit europäischen Fördermitteln umgesetzt.


Handwerker und Planer bei einer Bauberatung an der bisher nicht gedämmten Südseite des Gebäudes.

-Amt Creuzburg-

Corona Informationen

Aktuelle Informationen zum Pandemiegeschehn erhalten Sie auf der Internetseite des Wartburgkreises: https://www.wartburgkreis.de/leben-im-wartburgkreis/gesundheit/aktuelle-informationen-zum-corona-virus  
Menü