Ärztesituation in Creuzburg 

Unterstützung für die Hausarztpraxis Först durch Markus Schumann

Das öffentliche Interesse an einer wohnortnahen hausärztlichen Versorgung im Amt Creuzburg ist übergroß. Als angehender Allgemeinmediziner habe ich mich früh dazu bekannt, die Wiedereröffnung einer Hausarztpraxis in Creuzburg ermöglichen zu wollen. Deshalb möchte ich mich kurz vorstellen und den aktuellen Planungsstand umreißen.

Ich bin Markus Schumann, Jahrgang 1987, bin in Leipzig aufgewachsen und habe dort auch Medizin studiert und als Assistenzarzt gearbeitet. Nach meinem Umzug nach Ebenshausen konnte ich in diesem Jahr die Facharztweiterbildung im St. Georg Klinikum in Eisenach komplettieren.

Für die Realisierung einer Hausarztpraxis in Creuzburg habe ich mir Unterstützung durch die Stiftung für ambulante ärztliche Versorgung in Thüringen – kurz SAVTh – geholt. Gemeinsam arbeiten wir an der Planung möglicher Praxisräume und befinden uns dazu im Gespräch mit dem Vermieter des “Landambulatoriums”.

Aktuell warte ich auf die Zulassung zur Facharztprüfung. Da die Stiftung nur Verträge mit Fachärzt*innen schließen kann, wird der Startschuss für die konkrete Umsetzung erst nach meiner Anerkennung als Facharzt fallen.

Um in der Zwischenzeit dennoch hausärztlich tätig sein zu können, gab mir Frau Dr. Först dankenswerterweise die Möglichkeit, Teil ihres Praxisteams zu werden. So werde ich ab Dezember 2022 bis zur Eröffnung der Creuzburger Stiftungspraxis die Sprechstunden in Ifta und in der Zweigstelle Creuzburg verstärken und für Hausbesuche unterwegs sein. Verbindliche Angaben zu entsprechend angepassten Sprechzeiten werden in einigen Wochen folgen.

In großer Vorfreude auf die Arbeit mit meinen zukünftigen Patient*innen und auf ein ereignisreiches Jahr 2023,

Markus Schumann

Wetter aktuell