101ster Geburtstag in Creuzburg

Am 17. März konnte Frau Fenske in der Seniorenwohngemeinschaft „Altes Brauhaus“ in Creuzburg ihren 101sten Geburtstag begehen!

Die Jubilarin erreichte dieses hohe Lebensalter bei guter Gesundheit. Die ehemalige Eisenacherin lebt seit fünf Jahren in der Wohngemeinschaft. Sie fühlt sich, außer den Sehproblemen, sehr wohl und ihr gefällt das Leben in der Gemeinschaft dort. Großes Lob hat sie für die Betreuerinnen.

Zu ihrem ganz besonderen Ehrentag bekam sie auch viel Besuch. Neben der Familie, Tochter, Enkeltochter und Urenkelin, stellten sich Freunde und Bekannte ein. Ständig klingelte das Telefon und Freunde und Bekannte aus ihrem langen Leben meldeten sich mit besten Wünschen.

Bürgermeister Rainer Lämmerhirt überbrachte auch im Namen von Ronny Schwanz einen Blumengruß und gratulierte für das Amt Creuzburg.

Sogleich ergab sich ein Gespräch über aktuelle politische Ereignisse, insbesondere über den Krieg in der Ukraine. Frau Fenske, geboren in der damaligen Weimarer Republik, hat die Zeit des III. Reiches und den Weltkrieg bewusst erlebt. Sie hat an die Bombenangriffe auf Eisenach noch genaue Erinnerungen und versteht nicht, weshalb die Menschen trotz dieser Erfahrungen immer wieder Krieg führen müssen.

Am Nachmittag ihres Ehrentages erwartete sie dann noch verschiedene Besucher aus Familie und Bekanntenkreis.

Frau Fenske auch von dieser Stelle aus alles Gute!

Frau Fenske an ihrem 101sten Geburtstag.

-Stadt Amt Creuzburg-

Wetter aktuell